Sendetermin BRalpha:
Di. 12. 08. 2008 um 21:00 Uhr
Österreichische Kunst nach 1945

Die Wiener Schule des Phantastischen Realismus im Gespräch
Die wichtigsten Vertreter der Wiener Schule des Phantastischen Realismus Arik Brauer, Ernst Fuchs, Wolfgang Hutter und Anton Lehmden äußern sich zu Themen wie Kunst, Politik und ihrer allgemeinen Befindlichkeit gegenüber dem Kunstmarkt. Ferdinand Karl hat die Künstler besucht und ermöglicht Einblicke in ihre künstlerische Arbeit, die das Zusammenwirken von Inhalt und dessen meisterhaft ausgeführte maltechnische Umsetzung dokumentieren

Eine Film von Ferdinand Karl und Claudia Auer