Sendetermin ORF:
Mo. 27. 09. 2010 um 00:00 Uhr
Meisterwerke[n]

 
[ARTist]s - ARTV.tv
Berührend intim, ausufernd lustvoll - Ferdinand Karl und Gerald Plattner beobachten in ihrem Film zehn Künstler beim Entstehen eines ihrer Werke und lassen sie dabei sparsam über ihre Arbeit und ihr Lebenreflektieren.
Mit Günter Brus, Ernst Fuchs, Karl Korab, Hannes Mlenek, Gerhardt Moswitzer, Markus Prachensky, Roland Reiter, Deborah Sengl, Gerlinde Thuma und Erwin Wurm.
Ernst Fuchs
Den Schaffenden nah
Die Kamera bewegt sich dabei nicht und hält einen deutlichen Respektabstand, alle Originalgeräusche der Situation bleiben erhalten. So wird der vermeintlich objektive Blick einer Filmkamera zum deutlich subjektiven, der den Zuschauer unmittelbarin die Welt versetzt, in der Meister werken.
Günther Brus
Günter Brus zündet sich eine Zigarette an, in einem alten Radio vibriert die Ö1-Kennmelodie, ehe sich Symphonien, Sprache, Kammermusik über alles ausbreiten: Der Künstler wird einen ganzen Tag lang an seinem Werk arbeiten.
Deborah Sengl
Deborah Sengl geht noch einmal einen Schritt zurück, hält inne und schaut sich ihre Malerei an. Macht sie weiter? Wird sie etwas verändern?
Hannes Mlenek
Hannes Mlenek atmet – schwer. Denn Kunst, das ist Arbeit, hier täuschen keine schnellen Schnitte darüber hinweg, hier wird jede Anstrengung sichtbar.
Roland Reiter
Unaufdringliches Beobachten
Größtmögliche Unmittelbarkeit erreicht der Film, wenn die Künstler die Kamera vergessen, ganz in sich und in ihrer Arbeit ruhen. Mit ihrem Dokument aus den Meister-Werkstätten der österreichischen Gegenwartskunst verweisen die Regisseure die Eitelkeiten ihres eigenen Metiers in die Schranken: So zurückhaltend und respektvoll hat man Filmarbeiter selten gesehen.
... und weitere

Eine Film von Ferdinand 'Marshall' Karl, Gerald Y. Plattner und Claudia Auer